Eine Animation steht zur Verfügung, um in stark vereinfachter Form die Funktion eines Spektralapparates darzustellen.


Neben der Erklärung durch Text und Animation gibt es weiterhin eine Anleitung zur Nutzung der Animation sowie einen Vorschlag für ein Arbeitsblatt, um die Animation durch Schülerinnen/Schüler im Unterricht einsetzen zu können. Aufgaben und Lösungen stehen ebenfalls zur Verfügung.

Mit einem Klick auf das Bild gelangen Sie zu der Animation.

 Eine Animation steht zur Verfügung, um die Funktion einer Nebelkammer darzustellen.


Neben der Erklärung durch Text und Animation gibt es weiterhin eine Anleitung zur Nutzung der Animation sowie einen Vorschlag für ein Arbeitsblatt, um die Animation durch Schülerinnen/Schüler im Unterricht einsetzen zu können. Aufgaben und Lösungen stehen ebenfalls zur Verfügung.

Mit einem Klick auf das Bild gelangen Sie zu der Animation.

Resonanz Na Dampf

Eine Animation steht zur Verfügung, um den Energieaustausch darzustellen. Hier wird die Wechselwirkung von Licht mit den Atomen von Natriumdampf untersucht.


Neben der Erklärung durch Text und Animation gibt es weiterhin eine Anleitung zur Nutzung der Animation sowie einen Vorschlag für ein Arbeitsblatt, um die Animation durch Schülerinnen/Schüler im Unterricht einsetzen zu können. Aufgaben und Lösungen stehen ebenfalls zur Verfügung.

Mit einem Klick auf das Bild gelangen Sie zu der Animation.

 

Induktion.

Mit diesem kleinen Test lassen sich einige Fertigkeiten zur Geometrie abrufen. Da die Zielgruppe Schüler der 7. Klasse sind. Wünsche ich Dir viel Erfolg beim "Test".




Mit einem Klick auf das Bild gelangst Du zum Spiel.

Geschwindigkeitsbestimmung Alphateilchen

Eine Animation steht zur Verfügung, um die Geschwindigkeit von Alphateilchen in gekreuzten Feldern zu bestimmen und damit  auch etwas über die Eigenschaften von Alphateilchen zu lernen.


Es empfiehlt sich, die Animation "Alphateilchen, Simulation" mit dazu zu nehmen. Diese "Simulation" läßt es zu unterschiedliche elektrische wie magnetische Feldstärken ein zu stellen. Der entsprechende Strahlenverlauf wird gezeigt. (Anmerkung: Den Strahlverlauf von Alphateilchen kann man nicht sehen, in der Animation wird aber so getan als ob das möglich wäre)
Neben der Erklärung durch Text und Animation gibt es weiterhin eine Anleitung zur Nutzung der Animation sowie einen Vorschlag für ein Arbeitsblatt, um die Animation durch Schülerinnen/Schüler im Unterricht einsetzen zu können. Aufgaben und Lösungen stehen ebenfalls zur Verfügung.

Mit einem Klick auf das Bild gelangen Sie zu der Animation.

Simulation Alphateilchen

Eine Simulation steht zur Verfügung, um das Vedrhalten von Alphateilchen darzustellen.


Neben der Erklärung durch Text und Simulation gibt es weiterhin eine Anleitung zur Nutzung der Simulation sowie einen Vorschlag für ein Arbeitsblatt, um die Simulation durch Schülerinnen/Schüler im Unterricht einsetzen zu können. Aufgaben und Lösungen stehen ebenfalls zur Verfügung.

Mit einem Klick auf das Bild gelangen Sie zu der Simulation.

Bewegung auf der Kreisbahn

 Eine Animation steht zur Verfügung, um die Bewegung eines Massepunktes auf der Kreisbahn zu beschreiben.


Neben der Erklärung durch Text und Animation gibt es weiterhin eine Anleitung zur Nutzung der Animation sowie einen Vorschlag für ein Arbeitsblatt, um die Animation durch Schülerinnen/Schüler im Unterricht einsetzen zu können. Aufgaben und Lösungen stehen ebenfalls zur Verfügung.

Mit einem Klick auf das Bild gelangen Sie zu der Animation.

Induktion

Animation & Erklärung

E-Mail Drucken

 

resonanz01_ifs.jpg Klicken Sie bítte auf das Bild und die Animation startet


Allgemeines zur elektromagnetischen Induktion
 

Voraussetzung für das Induzieren einer Spannung und damit für das Fließen eines Stromes, ist das Vorhandensein eines sich ändernden Magnetfeldes!

Wird der Magnet in die Spule bewegt, so schlägt das Messgerät in eine Richtung aus. Je schneller der Magneten in der Spulen bewegt wird, desto heftiger schlägt es aus. Es fließt je nach Bewegung ein Strom. Diesen Vorgang nennt man "Induzieren" eines Stromes.

Bleibt der Magnet in der Spule in Ruhe, so fließt kein Strom. Die Größe der Änderung des Magnetfeldes und die Größe des induzierten Stroms sind direkt proportional.

Wird der Magnet aus der Spule gezogen, so schlägt das Messgerät wieder aus, aber diesmal in die andere Richtung. Nun wurde eine Spannung mit entgegengesetzter Polung induziert.

Es ist zu beachten, je mehr Windungen die Spule besitzt, desto stärker wird der induzierte Strom.

 

Klicken Sie hier für weitere themenbezogene Informationen von Wikipedia, ProPhysik, Amazon und Google!

Zurück an den Anfang der Seite

Aktualisiert ( Freitag, 05. September 2014 um 17:05 )
 

Anzeigen

BIGS LABS

Neuigkeiten 1

ACHTUNG - BIGS ist in 114 Ländern präsent!